Weitere Informationen zu
19.06.2019

Altersgerechtes Wohnen: Auf zu neuen Ufern mit dem Concierge im Haus

Altersgerechtes Wohnen: Auf zu neuen Ufern mit dem Concierge im Haus

Hamburger Senioren dürfen sich freuen. Seit Anfang 2019 ist das Wohnquartier Alten Eichen mit 84 exklusiven und barrierefreien Neubau-Mietwohnungen fertiggestellt. Ein sehr gut durchdachtes Service Wohnen Konzept für die Generation 60+ und ein Concierge Service mit Diakonie-Kooperation will neue Maßstäbe setzen.

Und wenn gar nichts mehr geht, geht es ins Alters-oder Pflegeheim? Nein!  Wer sich das eigene Haus nicht umbauen lassen will, findet in alternativen Wohnkonzepten inzwischen gleichermaßen Unabhängigkeit, Komfort, Service und spontan verfügbare Hilfeleistung bis hin zur Pflege. Ob Senioren-WG, das Mehrgenerationenhaus oder betreutes Wohnen und Wohnen mit Service, - inzwischen gibt es ein recht umfangreiches, auf die persönlichen Anforderungen, Wünsche und Erwartungen abgestimmtes, Angebot.

Unterschiedliche Servicegestaltung

Gegenüber der Senioren-WG oder dem Mehrgenerationenhaus hat das Betreute Wohnen oder Wohnen mit Service den Vorteil, dass der zeitliche Vorlauf selten Jahre für Planung und Umsetzung in Anspruch nimmt. Die Grenzen setzt lediglich das Angebot verfügbarer Wohnungen. Wartelisten sind daher keine Seltenheit. Die Begriffe sind übrigens nicht gesetzlich geschützt. Deswegen sollte vorher geprüft werden, ob es Eintrittsgelder gibt, wie der Basisservice aussieht und welche Leistungen für wieviel Geld hinzugebucht werden können. Hier variieren die Preise von einigen Hundert bis einige Tausend Euro im Monat. Aber diese Wohnform hat den enormen Vorteil, dass die gewünschte Infrastruktur steht, eigene Möbel meist mitgenommen werden können und ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden bei größtmöglicher Sicherheit für den Bedarfsfall geboten wird.

Noch 30 barrierefreie Wohnungen zu haben

So auch im Wohnquartier Alten Eichen. Es liegt einen Katzensprung entfernt vom beliebten Tierpark Hagenbeck in Stellingen. In verkehrsberuhigter Zone und von Grün umgeben bieten 84 barrierefreie 2-Zimmer Neubau-Mietwohnungen Menschen ab 60 Jahren ein komfortables Zuhause. Aktuell sind noch 30 Wohnungen frei. Sie sind alle etwa 40m groß² und verfügen über eine Hummel-Einbauküche, Echtholzparkett, ein großzügiges Duschbad mit Waschmaschinenanschluss und bei Bedarf ein Hausnotrufsystem. Die monatlichen Nettomieten bewegen sich zwischen 613,00 und 792,00 Euro. Für weitere 75,00 Euro monatlich gibt es den Concierge- Service dazu.

Concierge und weitreichende Serviceleistungen

Dieser werktäglich etwa fünf, an Sonn-und Feiertagen zwei Stunden erreichbare Service ist Anlaufstelle für die Haus-Bewohner und ihre Besucher. Hier können sich die Mieter in persönlichen Angelegenheiten eine erste Beratung holen und weitergehende Leistungen organisieren lassen. Vom Annahmedienst für Post und Lieferungen, Frankierservice, die Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, Urlaubsservice, Schlüsseldienst bis zum Taxiruf  lässt die im Monatspreis enthaltene Basisversorgung kaum Wünsche offen. Weitere Leistungen wie beispielsweise ein Hundegassi-Service, Besorgungen und Einkäufe oder Haushaltshilfen werden auf Wunsch kostenpflichtig organisiert. Durch die Kooperation mit der Diakonie ist auch der Fall einer ambulanten Pflege abgedeckt.

Gemeinschafträume und Dachterrasse

Zwei Gemeinschaftsräume stehen den Mietern kostenfrei für eigene Feiern zur Verfügung. Regelmäßige  Gemeinschaftsveranstaltungen laden zur Teilnahme ein. Wem die eigene Terrasse nicht ausreicht, der findet auf der großzügigen Dachterrasse mit Panoramablick auf das nachbarliche Niendorfer Gehege seinen Platz an der Sonne.

Lebensqualität ist gleich Wohnqualität

Für Ältere ist Lebensqualität sehr eng mit dem Wohnumfeld verbunden. Barrierefreiheit ist dabei ein wichtiger Aspekt. Barrierefrei heißt unter anderem ebenerdige Erreichbarkeit einer Wohnung beziehungsweise Angebot eines Aufzuges, extrabreite Wohnungs- und Zimmertüren, bodengleiche Duschen, unterfahrbare Waschbecken, Eine gute Verkehrsanbindung, nahe gelegene Einkaufsmöglichkeiten sowie Ärzte, notwendige Betreuung und Pflege in der Nähe sind ebenso unverzichtbare Dinge einer optimalen Infrastruktur. Aber auch der soziale Zusammenhalt darf nicht zu kurz kommen. Ein abwechslungsreiches Freizeitangebot oder die Möglichkeit, das geliebte Haustier halten zu können, sind wesentlich.

All dies ist im Wohnquartier Alten Eichen eine Selbstverständlichkeit.

Weitere Infos: www.alten-eichen.com oder bei Sascha Alwardt, Telefon 040 / 44 40 01, vermietung@ppimmo.de

 

Autor: Daniela Maria Hübsch

Kunde/Copyright: Peters+Peters Wohn- und Anlageimmobilien GmbH, Hamburg

Bildmaterial von Cecilie  Arcurs

 

 Anhänge

Kontakt
Peters + Peters Wohn- und Anlageimmobilien GmbH
Mittelweg 22
20148 Hamburg
Tel: 040 / 44 40 01
Fax: 040 / 44 40 02
Formular
Pflichtfelder *
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.