Weitere Informationen zu
20.08.2017

Mikro Apartments mit Makro-Aussichten

Mikro Apartments mit Makro-Aussichten
Was Hamburger schon immer wussten bestätigt aktuell eine Studie von „The Economist“: Hamburg zählt zu den 10 lebenswertesten Städten der Welt. Elbphilharmonie, Hafencity, Start-Up Hochburg, boomende Touristenzahlen – ein Superlativ folgt aktuell auf den nächsten. So erklärte der Spiegel vor kurzem die Hansestadt zur heimlichen Hauptstadt der Bundesrepublik. Alles Meldungen, die belegen, warum die Immobilienpreise in Hamburg weiter kontinuierlich steigen, ohne dass ein Ende der Entwicklung abzusehen ist. Lag im Jahr 2009 der mittlere Verkaufspreis für eine Wohnung in guter Lage in Eppendorf noch bei 2345 Euro pro Quadratmeter, so liegt dieser heute bei 4608 Euro– er hat sich also fast verdoppelt. Kein Wunder, dass Eigentumswohnungen speziell in Hamburg weiterhin als hochattraktive Geldanlage gelten. Doch hohe Preise bedeuten auch hohe Summen in der Finanzierung. Für Normalverdiener sind da die am Markt besonders beliebten 3-Zimmer-Wohnungen kaum noch finanzierbar. Eine äußerst attraktive Alternative stellen hier sogenannte „Mikro Apartments“ dar. Also, zumeist Einzimmer-Wohnungen unter 30 Quadratmetern, häufig voll möbliert vermietet. Diese sind finanzierbar und haben, was ihre Wertsteigerung angeht deutlich bessere Perspektiven als Premium-Objekte in 1a Lagen. Speziell in Hamburg hat dies klare Gründe. Neben immer mehr Studenten suchen Mitarbeiter von Start-Ups und Agenturen und junge internationale Führungskräfte moderne, flexible und bezahlbare Wohnmöglichkeiten. Dazu kommen steigende Pendlerzahlen aufgrund der anhaltend zunehmenden Beschäftigungszahlen in der Stadt. Das Hamburger Abendblatt vermeldete gerade, dass, wie aus Zahlen des Statistikamts Nord hervorgeht, die Zahl der Pendler von 312.000 im Jahr 2010 auf 342.000 in 2016 gestiegen ist. Aufgrund der anhaltend katastrophalen Stau-Situation rund um die Stadt suchen von diesen immer mehr günstigen Wohnraum, um unter der Woche in der Stadt zu schlafen. Doch viel wichtiger: Hamburg ist weiterhin Deutschlands Single-Hochburg: Ganze 47,1 Prozent der Bewohner über 18 ist alleinlebend. An der Spitze der Stadteile liegt dabei Barmbek Nord mit einem Single- Haushalt-Anteil von sagenhaften 71,1 Prozent. Hamburg ist mit knapp 84.000 Studenten die viertgrößte Uni-Stadt in Deutschland, nach Berlin, München und Köln. Der durchschnittliche Preis für ein WG-Zimmer liegt bei 411 Euro, eine Wohnung bei 9,40 Euro je Quadratmeter. Gerade auch für Eltern von Studenten sind daher Mikro-Apartments ein interessantes Investment. Machen wir eine Rechnung: Ein vollmöbliertes 25-Quadratmeter-Apartment für 170.000 Euro inkl. Ankaufsnebenkosten (lässt sich bei einem Eigenkapitaleinsatz von 20.000 Euro und einem Kredit von 150.000 Euro aktuell mit einer Monatsrate von rund 560 Euro bedienen - inklusive einer dreiprozentigen Anfangstilgung. Das ist nur unwesentlich mehr als die durchschnittlich üblichen 500 Euro, mit denen Eltern ihre Kinder in Hamburg unterstützen. Laut Statistischem Bundesamt beträgt die durchschnittliche Studiendauer für den Bachelorabschluss bundesweit rund acht Semester. Besonders in den Geisteswissenschaften sind deutlich längere Zeiten keine Seltenheit. Anstatt also 5 Jahre lang 500 Euro pro Monat zu verschenken lassen sich in etwa 25.000,- Euro abtragen. Geld, das sonst „weg“ gewesen wäre. So lässt sich auch für Normalverdiener etwas für die eigene Altersvorsorge tun. Hinzu kommen steuerliche Vorteile, denn bei offizieller Vermietung an das eigene Kind können die Werbungskosten geltend gemacht werden.
Fazit: Mikro-Apartments sind speziell in Hamburg die derzeit wohl attraktivste und sicherste Anlageform im preislich unteren Marktsegment. Aufgrund der vielfältigen Ausgestaltungsmöglichkeiten ist jedoch eine seriöse und kompetente Beratung unabdingbar, um aus dem Invest bestmöglichen Gewinn zu erzielen.
Bildnachweis: i live

 

Kontakt
Peters + Peters Wohn- und Anlageimmobilien GmbH
Mittelweg 22
20148 Hamburg
Tel: 040 / 44 40 01
Fax: 040 / 44 40 02
Formular
Pflichtfelder *
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.